Impressum Datenschutz

Elky Natur Matratzen

Elky natürlich - Naturmatratzen aus Österreich

elky Naturmatratzen werden seit 1927 in Kärnten, Österreich gefertigt. Nachhaltigkeit, im Einklang mit der Natur steht als Materialkonzept und Firmenphilosophie im Vordergrund.
Für alle Komponenten von „elky natürlich“ gilt, dass sie aus natürlichen, geprüften und gesunden Materialien bestehen und zu 100% biologisch abbaubar sind.
Von der Natur - zurück zur Natur. Die Kunst das Leben gut zu meistern besteht darin, Zeit für sich und seine Erholung zu finden.

Natürlich gibt es hier auch für Allergiker geeignete Versionen.

Es wird grösstmöglicher Wert auf natürliche Materialien gelegt.

Matratzenvarianten:

Naturlatex Pur :

Naturlatex Stroh:

elky Naturlatex pur elky Naturlatex Stroh

Naturlatex Stroh Rosshaar Schafwolle:

Naturlatex weisses Rosshaar:

elky Naturlatex weisses Rosshaar

Naturlatex Rosshaar:

Naturlatex Kamelhaar:

elky Naturlatex Rosshaar elky Naturlatex Kamelhaar

Naturlatex Kokos Rosshaar:

Naturlatex Wellenkokos:

elky Naturlatex Kokos Rosshaar elky Naturlatex Wellenkokos

Naturlatex Rosskastanie:

Naturlatex Torf:

elky Naturlatex Rosskastanie elky Naturlatex Torf


Betteinsätze

Lattenrost massiv starr:

Lattenrost massiv KF:

elky Lattenrost massiv starr elky Lattenrost massiv KF

Zirbenteller Lattenrost:

Naturlatex Schafwolle Zirbe Kissen:

elky Zirbenteller Lattenrost

Rosshaar - die natürliche Klimaanlage

Rosshaar kann bis zu 25% seines Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. In der Nacht, wenn der Körper Feuchtigkeit abgibt, wird diese von der Matratze aufgenommen. Am Tag, wenn das Bett gelüftet wird, kann die Feuchtigkeit ebenso gut wieder abgegeben werden. Besonders bei hohen Temperaturen im Sommer hat man so ein angenehmes, trockenes Bettklima. In heissen Nächten wirkt Rosshaar temperaturausgleichend und bleibt angenehm kühl. Unser edles und besonders langes, weisses Rosshaar weisst eine besonders hohe Sprungkraft auf.


Shetland Schurwolle - weich und kuschelig

Seit Generationen ist die Wolle der Shetland-Schafe bekannt für ihre guten Wärmeeigenschaften und ihre Feinheit. Sie ist äußerst weich und die Fasern sind fein gekräuselt, was dem Wollstoff eine hohe Elastizität und Flauschigkeit verleiht.

Zirbe - mit beruhigender Wirkung auf den Körper

Mit reiner Schafschurwolle veredelt werden Zirbenflocken in Matratzenbezügen eingesteppt. Mit dem Lebensbaum Zirbe verbindet jeder positive Erinnerungen der schon einmal in einer Zirbenstube gesessen ist und den unverwechselbaren Zirbenduft eingeatmet hat. Zirbenbetten und Bettwaren mit Ingredienzien aus Zirbe werden immer beliebter. Der Nachtschlaf in Zirbenbetten wird ruhiger, der Herzrhythmus gleichmäßiger und die vegetative Erholung beschleunigt sich. Regenerationsbereitschaft, Regenerationsvermögen und Reflexe profitieren von dieser Qualität. Wir sind physisch und psychisch besser erholt. Zirbenholz hat auch eine schädlingshemmende und antibakterielle Wirkung.


Kamelhaar - zum Ausgleich von Temperaturschwankungen

Das Kamelhaar ist leichter, feiner und weicher als Schafwolle. Es kann bis zu 33 Prozent seines Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und sorgt für ein trockenes, kuscheliges Schlafklima. Kamelhaar wirkt sehr anschmiegsam, isoliert Wärme hervorragend und sorgt für eine sehr gute Temperaturregulierung.


Torf - die tägliche Heilbehandlung


Torffasern können die Durchblutung fördern, rheumalindernd und entzündungshemmend wirken. Der im Moor ausgestochene Torf wird geschüttelt und gesiebt, bis nur die langen Fasern des Wollgrases übrig bleiben. Torf verfügt über eine Reihe wertvoller Eigenschaften, die seit jeher für Heilbehandlungen geschätzt werden: So wird das Immunsystem gestärkt und Selbstheilungskräfte angeregt. Die enthaltenen Huminstoffe entfalten durch Körperwärme während des Schlafes ihre durchblutungsfördernde Wirkung. Torf gilt darüber hinaus auch als Schutz vor geologischen Störzonen.


kbA Baumwolle - die hautfreundliche Naturfaser

Für „elky natürlich“ - Matratzen verwenden wir Baumwolle, die aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA-Baumwolle) stammt. Wobei der ökologische Zyklus neben der Pflanzung insbesondere die Verarbeitungsstufen Färben und Ausrüsten mit einschließt. Der fest gewebte Baumwollstoff hat eine gewisse Weichheit, ist hautfreundlich aber auch formstabil und strapazierfähig. Daher ist Baumwolle sehr gut für Matratzenbezüge geeignet.

Schafschurwolle - für die Temperaturregulierung

Schafschurwolle ist immer noch die am häufigsten eingesetzte Naturwollfaser. Sie hat eine sogenannte natürliche Thermoregulations-Eigenschaft. Wolle kann im Faserinneren Wasserdampf aufnehmen, die Oberfläche stößt Wasser jedoch ab. Sie kann bis zu 33% ihres Trocken-gewichtes an Wasser aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen und sie leitet Feuchtigkeit wesentlich schneller ab als andere Fasern.


Kapok - mit natürlicher Wärme- und Feuchtigkeitsregulierung

Kapok ist die Hohl-Faser des tropischen Kapokbaumes. Wegen des Lufteinschlusses von 80 % gilt die Kapokfaser als leichteste natürliche Hohlfaser der Welt. Zusammen mit dem seidigen Griff entsteht Wohlbefinden, das durch die natürliche Wärme- und Feuchtigkeitsregulierung gesteigert wird.


In unserem Matratzen-Studio haben Sie die Möglichkeit verschiedene Matratzen und Lattenroste in Verbindung mit kompetenter Beratung in Ruhe und ohne Stress auszuprobieren.

Wir meinen:

Eine gute und wirkungsvolle  Matratze benötigt individuelle Beratung und Ausprobieren, darum bieten wir auch keinen Online-Shop für diese Produkte an.

Wir sind Ihre Spezialisten für Rücken und Schlafprobleme.

Direkt zu einer kleinen Auswahl von Modellen geht es hier, mehr finden Sie natürlich bei uns im Haus.

Einen Beratungstermin können Sie online vereinbaren, dann nehmen wir uns auch genügend Zeit für Sie.